Wer ich bin

 

"Anstatt deine Träume aufzugeben, gib lieber deine Zweifel auf!"

 

Mein Interesse an der menschlichen Psyche, den damit verbundenen Auffälligkeiten, Problemen und Leidenszuständen sowie den möglichen Wegen der Behandlung und Therapie, führte dazu, dass ich mich  im Jahre 2004 meiner universitären Ausbildung widmete. 

Im Zuge des Magisterstudiums der Psychologie sowie des Sportstudiums an der Uni Innsbruck, eignete ich mir wertvolles fachliches Wissen an, welches ich in den darauf folgenden Jahren durch praktische Erfahrungen in diversen psychologisch-therapeutischen als auch sportlichen Arbeitsbereichen aufwerten konnte.

Als ambitionierte Hobby-Leistungssportlerin nahm ich über Jahrzehnte hinweg, an Wettkämpfen teil. Als Kind in der Sportart Schwimmen, als Jugendliche in der Leichtathletik und  später im Straßenradsport.

Parallel zu diversen Anstellungen - vorwiegend im Kinder- und Jugendpsychologischen Setting - verfolgte ich meine weitere Aus- und Fortbildung im Bereich der Psychologie & Therapie.

Nach Abschluss der beiden Hochschulstudien absolvierte ich die Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin in Lochau und Innsbruck. Es folgte eine Ausbildung zur Sportpsychologin/ Mentaltrainerin (Center of Mental Excellence) in München und Innsbruck sowie eine Reihe von Fortbildungskursen im Bereich der Kinder-,  Jugend- und Familienpsychologie. Im Juni 2016 konnte ich zudem das psychotherapeutische Propädeutik abschließen.

Absolvierte  Fortbildungen

  • Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung bei Kindern und Jugendlichen mit Angststörungen
  • Schulabsentismus - Ursachen und Interventionsmöglichkeiten
  • Gemeinsamkeiten & Unterschiede zwischen komplexer PTSD und Borderline Persönlichkeitsstörung - Implikationen für die Milieutherapie
  • 3. Kinder- und Jugendpsychiatrie Kongress Innsbruck - Traumbezogene Störungen & Persönlichkeit im Kindes- und Jugendalter
  • Nebenwirkungen von Antipsychotika
  • Die Übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP) und ihre Anwendung bei Adoleszenten
  • Tiroler Tag der Sportpsychologie 2016
  • ADHS - Therapie und Maßnahmen in der Schule
  • Diagnostik bei Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen
  • Psychische Aspekte chronischer Schmerzen
  • Persönlichkeitsstörungen als forensisches Risikopotential & geplante gesetzliche Veränderungen un der Psychiatrie
  • 2. Kinder- und Jugendpsychiatrie Kongress Innsbruck - (Selbst-)Aggression & Persönlichkeit im Kindes- und Jugendalter
  • Einführung in die Therapiemethode AIT (Adoleszent Identity Treatment) zur Behandlung von Jugendlichen mit Persönlichkeitsstörungen
  • Sexualität in Psychotherapie und Beratung
  • Persönlichkeitstheorien
  • Kinder in Fremdunterbringung - Besuchskontakte zur Herkunftsfamilie und Rückführung
  • Burnout - eine zu häufig gestellte Diagnose?
  • Mentale Stärke in Beruf und Alltag
  • Tiroler Tag der Sportpsychologie 2013
  • Rechtliche Fragestellungen in Medizin und Psychiatrie
  • Von der Sporttauglichkeitsuntersuchung zur Leistungsdiagnostik
  • Kongress Essstörungen Alpbach 2011
  • Tiroler Tag der Sportpsychologie 2011
  • Der Patient nicht deutscher Muttersprache - zwischen Sprachlosigkeit und Schmerz
  • Psychopharmaka in der Schwangerschaft - gender spezifische Aspekte in der Psychiatrie
  • Innsbrucker Eifersuchtssprechstunde - Eifersucht aus psychiatrischer Sicht
  • Sexuell problematisches Verhalten bei Kindern und Jugendlichen
  • Stressreduktion und Traumatherapie nach Dr. Fred Gallo

Persönliche Sportliche Erfolge

Leichtathletik:

mehrfache österreichische Meisterin der Nachwuchsklassen  im Mittelstreckenlauf 2001 bis 2005

Teilnahme an der Jugend-Olympiade (EYOF) in Paris/ Frankreich 2004

Vizestaatsmeisterin auf 1500m allgemeine Klasse 2004

Mitglied des Nationalteams sowie Teilnahme am Europacup in Reykjavìk/ Island 2004

 

Radsport:

zahlreiche Podestplatzierungen bei Straßenrad- und Mountainbike-Rennen 2012 bis 2015

österreichische Meisterin Rennrad Amateure Langdistanz 2013, 2014 und 2015

3. Platz Ötztaler Radmarathon 2013

 

...sowie Wettkampferfahrung in den Sportarten Schwimmen, Langlauf und Skibergsteigen.